Schollschüler Kreissieger im Handball

Ohne einen Vertreter aus Arnstadt fand das Kreisfinale im Schulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ im Handball der Wettkampfklasse II statt. Teilnehmer waren die Staatliche Regelschule „Geschwister Scholl“ Ilmenau, die Staatliche Regelschule Gräfinau-Angstedt und das Staatliche Gymnasium „Am Lindenberg“. Beim Turnier wurden der Kreissieger und die damit verbundene Qualifikation für das Schulamtsfinale in Wutha-Farnroda ermittelt.

Nach der Auslosung standen sich in der ersten Partie die Regelschüler vom Stollen und die Gräfinauer gegenüber. Nach 2x10 Minuten Spielzeit wurde es mit 16:2 ein klarer Sieg für die Schollschüler. Das zweite Spiel war schon deutlicher von Spannung und Dramatik geprägt. Es war eine enge „Kiste“. Zwar lagen die Schollschüler immer in Führung, aber die Gymnasiasten ließen sich nicht abschütteln. Am Ende ein knapper 10:9 Erfolg für die Regelschüler. Im abschließenden Spiel setzte sich das Gymnasium deutlich mit 14:3 gegen die „Wolfsberger“ durch.

Wir wünschen den Schollschülern viel Spaß und Erfolg beim Schulamtsfinale.  


 

f t g
Copyright © 2019 www.schollschule-ilmenau.de - xsDesign by Hostgator